Wartung von Addelice Einhängethermostaten

Seit 2009 pflegen wir bei Addelice eine starke und enge Bindung zu unseren Kunden. Wir stehen jederzeit bei, wenn Ihr Swid Wartung benötigt. Das Addelice Team steht Ihnen zur Verfügung falls Sie Fragen oder Probleme haben.

Eine häufig gestellte Frage: Welche Art von regelmäßiger Wartung benötigt mein Einhängethermostat?

1. Prävention

Bevor Sie Ihren Swid warten ist es wichtig, dass Sie einige grundlegende Regeln beachten. Diese gelten ebenso für alle anderen Sous-Vide Garer:

  • Platzieren Sie den Swid während des Betriebs an einem gut belüfteten Ort auf – soweit wie möglich von Quellen von Fett oder Staub (Fritteuse, Herd,…) entfernt.
  • Kalkablagerungen: Schütten Sie keinen Essig in das Wasserbad um das Gerät zu entkalken! Beim Erwärmen von Essig entstehen selbst bei niedrigen Temperaturen Essigsäuredämpfe. Über längere Zeiträume können diese Dämpfe die Elektronik beschädigen und die Zuverlässikeite Ihres Einhängethermostats beeinträchtigen.
  • Wenn das Wasser nach dem Garprozess lediglich nachgefüllt aber nicht komplett ausgewechselt wird, konzentriert sich der Kalkgehalt im Wasserbad. Dieses Verhalten sollte vermieden werden. Tauschen Sie das Wasser gegen Frischwasser sobald Sie Gelegenheit dazu haben.
  • Der Swid ist ein elektronisches Präzisionsinstrument: Ihr Einhängethermostat enthält einen Computer, der Tausende von Rechenoperation pro Sekunde durchführt und viele Stunden über einem Dampfbad positioniert ist… Es genügt zu sagen, dass Ihr Swid einer großen Belastung ausgesetzt ist. Während des Betriebs sorgt ein starker Lüfter im Inneren des Swid für ausreichende Belüftung. Wenn der Swid ausgeschaltet ist, aber weiterhin über dem Wasserbad fixiert bleibt, kann Dampf im Inneren des Thermostats kondensieren. Es wird daher üblicherweise von allen Herstellern empfohlen, den Einhöngethermostat nach dem Gebrauch vom Badgefäß zu entfernen.

2. Entkalken und Entfetten Ihre Einhängethermostats

Alle eingetauchten Teile Ihres Swid sind aus rostfreiem Stahl und einfach zugänglich. Es werden zur Reinigung und Entkalkung des Swid keine Werkzeuge benötigt. 

Wir empfehlen das folgende Vorgehen nach jeder Woche des intensiven Gebrauchs des Swid Einhängethermostats:

Entfetten: Schlecht versiegelte Vakuumbeutel können undicht werden oder sich während des Garvorgangs öffnen. Daher können die eingetauchten Teile des Swids fettig werden. Der Schwimmschalter Ihres Swid erfüllt eine wichtige Sicherheitsfunktion Ihres Geräts. Stellen Sie daher sicher, dass er nicht aufgrund von Verunreinigungen blockiert wird. Der Schwimmschalter ist aus rostfreiem Edelstahl und kann einfach mit Geschirrspüler gereinigt werden. Lassen Sie den Swid einfach bei 30 ºC mit ein paar Tropfen Spüli für eine Stunde laufen.

Entkalken: Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzprodukten, ist der Umwälzmechanismus (Pumpe) des Swid sehr einfach und leicht zu reinigen. 

Welches Produkt sollte zum Entkalken des Swid verwendet werden?

Sie müssen kein spezielles Produkt erwerben um den Swid zu entkalken. Einige gute Produkte sind günstig und einfach verfügbar. Wir haben  für Sie zwei Beispiele:

  • Zitronensäure: Sie ist natürlich, biologisch abbaubar und ungiftig für Mensch und Umwelt. Sie können Zitronensäure kg-weise auf Ebay und Amazon für unter 10€ finden.
    Fixieren Sie den Swid an einem Badgefäß und fügen Sie einen Eßlöffel Zitronensäure zu ca. 5-8L Wasser hinzu. Lassen Sie den Swid bei 50ºC für eine Stunde laufen. Spülen Sie den Swid mit frischem Wasser.
  • Amidosulfonsäure:  (H3NSO3) ist ein chemischer Stoff, der in der Industrie und als Kaffeemaschinenentkalker weit verbreitet ist (z.B. Starwax). Amidosulfonsäure ist in großen Mengen einfach verfügbar (1 Kg for less than € 10). Bitte beachten Sie die Gebrauchsanweisung auf der Packung.

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.