Thuriès Gastronomie Magazin – April 2010 – Foie Gras Rezepte mit dem Swid

sigle_Thuries

Die April-Ausgabe  des Thuriès Gastronomie Magazin – eine Referenz in der kulinarischen Welt – enthält zwei Rezepte von Damien Thuries, die mit Hilfe des swid Einhängethermostaten realisiert wurden:

  • Stubenküken mit einer Füllung aus Maronen, Trüffeln und Entenstopfleber (p 9697)
  • Roulade aus Entenstopfleber und in Amaretto und Portwein konfierten Backpflaumen (p 99100101)

Thuries_swid

„Der Swid ist ein Einhängethermostat für Profis und Hobbyköche“ sagt der französische Chef Simon

Chefsimon

Der französische Chef Simon testet den Swid, den Sous-Vide Einhängethermostaten von Addélice, seit Dezember 2009.
Heute hat Chef Simon zwei Artikel über den Swid veröffentlicht und sagt, dass „der Einhängethermostat von Addélice sowohl die Bedürfnisse von Profis als auch von Hobbyköchen erfüllt.“

Dies ist im Einklang mit unserer Philosophie verlässliche und professionelle Sous-Vide Geräte auch privaten Anwendern zugänglich zu machen.

Die beiden Artikel finden Sie hier (auf Französisch):

Eine technische Beschreibung des Swid.

chef

Ein vollständiger Test des Swid.

Chef2

Swid wird im schweizer Magazin Femina vorgestellt

Femina-Sous-Vide-swid-Addelice-immersion-circulator

Das schweizer Magazin Femina und Manuella Magnin haben einen erstklassigen Artikel über das Sous-Vide Verfahren veröffentlicht, der die Methode vorstellt, über Geräte spricht und Rezepte enthält.

Femina-Sous-Vide-swid-Addelice-thermoplongeur_2

Der Swid, der Einhängethermostat von Addélice, der speziell für das Sous-Vide Garen entwickelt wurde, wird in dem Artikel als preisgünstigstes Gerät seiner Kategorie vorgestellt.

Hier ist eine kurze Zusammenfassung des Artikels auf Französich.

Sie können den kompletten Artikel im PDF Format herunterladen, indem Sie auf die Bilder klicken.

Erschienen ist der Artikel am 28. Februar 2010 in Magazin Femina, Seite 44-46.

Offizieller Start der Swid Internetseite

Swid-sous-vide-site

Addélice freut sich Sie über den Start der Internetseite www.swid.eu informieren zu können, die sich dem ersten Einhängethermostaten widmet, der speziell zum Sous Vide Kochen entwickelt wurde – dem SWID.
Die Seite enthält Informationen über das Sous Vide Verfahren, den SWID (dem Einhängethermostaten von Addelice), technische Spezifikationen des SWID, Vakuumiergeräte die zusammen mit dem Swid im Kit verkauft werden (LAVA und Vac-Star), eine Fotogalerie sowie einen FAQ Bereich.

www.swid.eu ist in 3 Sprachen übersetzt, Englisch, Französisch und Deutsch.

Addelice, Einhängethermostat, LAVA, Sous vide, Sous Vide Kocher, Sous Vide Zubehör, Swid, Vac-Star, Vakuumiergeräte.

L’Hôtellerie Restauration: „Der Swid ist dabei, ein Standard in Profiküchen zu werden“

Hotellerie et restauration

Das renommierte französische Profimagazin L’Hôtellerie Restauration hat zwei Artikel über Sous-Vide Geräte veröffentlicht. Natürlich durfte auch der Swid, der Einhängethermostat von Addélice, nicht fehlen. Jean Gabriel du Jaiflin, Journalist bei L’Hôtellerie Restauration sagt, dass der Swid dabei ist, ein Standard in Profiküchen zu werden.

Die Artikel finden Sie hier (auf Französisch):

Artikel in L’Hôtellerie Restauration vom 6. Januar 2010
Artikel in L’Hôtellerie Restauration vom 9. Januar, 2010

.

Einhängethermostat speziell für das Sous-Vide Garen

Swid-10

Sous-Vide ist französisch für „unter Vakuum“ und beschreibt eine Methode um Nahrungsmittel bei niedrigen Temperaturen in vakuumversiegelten Beuteln zu garen. Das Verfahren wurde in den 1970er Jahren in Frankreich als Ergebnis der Suche nach der perfekten Zubereitungsweise für Foie Gras entwickelt. Seit der Erfindung haben Spitzenköche auf der ganzen Welt begonnen mit diesem Verfahren zu experimentieren, wobei viele es inzwischen als Methode der Wahl für die Zubereitung von Fleisch und Fisch einsetzen.
Den perfekten Gargrad von Fleisch zu erreichen ist eine der größten Herausforderungen in der Küche, an der häufig auch Profis scheitern. Aber was macht es so schwer gute Resultate bei der Zubereitung von Fleisch und Fisch zu erreichen? Ein perfektes Steak sollte eine Kerntemperatur von 55oC haben, eine heiße Pfanne hingegen hat eine Temperatur von ungefähr 300oC. Wenn ein Steak also in der Pfanne zubereitet wird bis die Kerntemperatur 55oC erreicht, wird zwangsläufig alles bis auf den innersten Kern des Fleischs übergart sein.
In den letzten Jahren ist das Niedrigtemperaturgaren daher immer beliebter geworden und obwohl diese Methode weitaus besser ist als das reine Braten, ist es schwierig gleichbleibend gute Resultate zu erzielen.
Beim Sous-Vide Garen wird Fleisch, Fisch oder Gemüse in einen Vakuumbeutel vakuumiert und versiegelt. Dazu können entweder günstige Haushaltsvakuumiergeräte oder professionelle Kammergeräte verwendet werden. Die versiegelten Beutel werden dann in ein genau temperiertes Wasserbad gelegt. Sobald die gewünschte Kerntemperatur des Produktes erreicht ist, spielt die Garzeit keine große Rolle mehr. Im Gegenteil – längere Garzeiten machen Fleisch noch zarter ohne dass das Produkt jemals übergart wird. Des weiteren ist das Ergebnis immer reproduzierbar.

Swid-16Für perfekte Resultate ist der Spielraum für Temperaturschwankungen allerdings sehr gering. Die Temperaturspanne für ein perfekt gegartes Steak reicht nur von 55oC (medium-englisch) bis 60oC (medium). Spezielle Präzisionsgeräte sind notwendig um die eingestellte Temperatur stabil zu halten. Diese Geräte heißen „Einhängethermostate“ und bestehen aus einer Präzisionstemperatursonde, einem Heizelement, einem Heizleistungsregler und einer Umwälzpumpe. Diese Geräte wurden ursprünglich für den Laborbetrieb entwickelt und obwohl sie inzwischen in den meisten der besten Profiküchen der Welt zu finden sind, hat nie eine Verbreitung in Privathaushalte stattgefunden – hauptsächlich wegen der hohen Anschaffungskosten.
Obwohl die Sous-Vide Methode auch bei Hobbyköchen immer beliebter wird, gab es bis jetzt keine günstige Lösung, die alle Vorteile eines Laboreinhängethermostaten bot. Dies ändert sich heute, mit der Vorstellung des Swid, des ersten Einhängethermostaten der speziell für das Sous-Vide Verfahren entwickelt wurde. Der Swid verfügt über eine Heizleistung von 2.000 Watt und kann Temperaturen bis auf 0,05oC konstant halten. Der swid kann ab sofort auf der Webseite des Herstellers Addelice Ltd., www.addelice.com für 449€ inkl. Versand bestellt werden.

Ein Praktisches Handbuch des Sous-Vide Garen von Douglas Baldwin steht jetzt auf Deutsch zur Verfügung


Douglqs-Baldwin-Sous-Vide-GuideGarensDouglas Baldwin ist ein amerikanischer Mathematiker der spezielle Kochzeittabellen für das Sous Vide Garen  bei niedriger Temperatur aufgestellt hat. Sein Handbuch, „A Practical Guide to Sous Vide“, ist derzeit das einzige kostenlose Werk, das es ermöglicht die Zeit festzustellen, die benötigt wird um ein eine bestimmte Temperatur und einen bestimmten Gargrad im Zentrum eines Lebensmittels zu erreichen. Mit Hilfe der Tabellen kann man ausserderm auf spezielle, teure  Einstechsonden verzichten die man zum Messen der Kerntemperatur benötigt.

Mit dem Einverständnis von Douglas Baldwin hat Addelice „A Practical Guide to Sous Vide“ ins Französische und ins Deutsche übersetzt. Das Handbuch ist unter den folgenden Links kostenlos runterzuladen:

Ein Praktisches Handbuch des Sous-Vide Garens : im Html Format
Ein Praktisches Handbuch des Sous-Vide Garens : als PDF